Online-Redaktion Keine Kommentare

In der jetzigen Coronakrise sind wir unverändert telefonisch für Sie erreichbar. Wir nutzen in erster Linie die Möglichkeiten der Fernwartung. In Notfällen werden wir bei aller gebotenen Vorsicht auch für Sie vor Ort sein.

Herzlichen Dank für Ihr Verständnis und bleiben Sie gesund!

Was jetzt zu beachten ist

  • Bei Internetprovidern und Cloud Dienstanbietern (z.B.: E-Mail- oder Speicher-Diensten) kann es vermehrt zu Ausfällen kommen
  • Verschärfung der Lieferketten in den nächsten Wochen und Monaten für Hardware wie PC´s, Server, Drucker, etc. – aktuell sind günstige PC´s und Apple Geräte nur noch mit langen Wartezeiten zu beziehen
  • Bei der Nutzung von privaten Geräten mit Firmenservern muss auf ausreichen Schutz gegen Malware und Kryptotrojaner geachtet werden

Bei allen IT-Problemen werden wir Sie wie gewohnt unterstützen. Ob bei der Installation und Einrichtung von Home Office Arbeitsplätzen, Sicherstellung der Backups und der IT-Sicherheit bis hin zur Telefonie. Hier haben wir weitere Hilfen für Sie vorbereitet.

Checklisten und Anleitungen

Auf die Schnelle sind jetzt viele Home Office Arbeitsplätze eingerichtet worden. Wir haben eine Checkliste mit wichtigsten Antworten zusammengestellt.

Checkliste Home Office

Sind Ihre Mitarbeiter mit der Büronummer erreichbar, obwohl Sie im Home-Office sind? Einer der häufigsten Fragen in den letzten Tage war die nach einer Rufumleitung. Laden Sie hier eine Anleitung Rufumleitung mit einer Telkom Telefonanlage.

How to-Anleitung: Telekom Rufumleitung

Um ein sicheres Kommunikationsnetz aufzubauen, dass externe Arbeitsplätze mit dem Unternehmen verbindet, kommt man an VPN (Virtual Private Network) nicht vorbei. Nicht immer einfach einzurichten. Die Anleitung wird Ihnen sicher helfen.

How to-Anleitung: Kerio VPN-Client einrichten und mit dem Firmenserver verbinden

IT Software, die jetzt Home-Office Arbeit erleichtert

Wir empfehlen als Sicherheitssoftware Sophos Intercept X für mehr Sicherheit auch gegen Cryptotrojaner und Malware.
 Die üblich für Endverbraucher installierten Antiviren-Programme erfüllen diesen Standard nicht. Wenn Sie Sophos im Unternehmen nutzen, können Sie das Produkt auch auf einen zusätzlichen Home-Rechener einsetzen. Ansonsten kann auch kurzfristig die 30 Tage Testversion installiert werden als ersten Schutz.

Sophos Antivir und Antimalware

TeamViewer ist als Fernwartungs-Software bekannt. Genauso können Sie es nutzen für den Fernzugriff oder Fernsteuerung des Bürorechners von Ihrem Home-Office. TeamViewer ist unabhängig von den verschiedenen Betriebssystemen. Kostenlos ist der Download für private, nicht-kommerzielle Nutzung.

TeamViewer Fernwartung

Die Nutzung von Microsoft Teams als Bestandteil von Office 365 bietet in seinem Portfolio schon jetzt die meisten Tools für eine reibungslose Zusammenarbeit von verschiedenen Standorten. Chatten Sie mit Einzelpersonen oder mit Gruppen vom Home-Rechner oder auch mobil. Mit Gruppenchat können Sie bis zu 10.000 Teilnehmer versammeln und dazu auch gleich als Video- oder als Telefonkonferenz anwenden.  Hinter Video verbirgt sich übrigens das bekannte Skype Business. Mit Teams lassen sich auch Word-, PowerPoint- und Excel-Dateinen in Echtzeit abrufen, teilen und bearbeiten.

Office365 und Teams

Bildnachweis: elements.envato.com